Coaching der Bioenergiedörfer

Inhaltliche Beschreibung

Ziel des Coachings ist es, interessierten Kommunen, Bürgern und Unternehmen  - idealer Weise in gemeinsamer Partnerschaft -  zur Identifizierung und Nutzung der lokal und regional vorhandenen Potenziale Erneuerbarer Energien, der Energieeffizienz und der Energieeinsparung zu bewegen. Das von 2009 bis 2014 durchgeführte Coaching soll mit der Neuausrichtung ab 2015 auf die aktuellen Situationen vor Ort und auf die aus den verschiedenen Entwicklungsständen resultierenden unterschiedlichen Unterstützungsbedarfe der Energiedörfer bzw. der Akteure angepasst werden. Im Mittelpunkt stehen die  Beratung und Betreuung lokaler Akteure im ländlichen Raum. Die Unterstützung erstreckt sich auf die Ermittlung von Potenzialen, die Erarbeitung von Konzepten, das Ausloten von Möglichkeiten der kommunalen wirtschaftlichen Tätigkeit und von Beteiligungsprojekten im gesamten Erneuerbare-Energie-Bereich sowie das Aufzeigen von Fördermöglichkeiten.


Zeitlicher Bezug

kurz- bis mittelfristig


Räumlicher Bezug

Kommunen im ländlichen Räum


Akteure

Kommunen, lokale Unternehmen


Kosten & Finanzierung

Von 2009 bis 2014 sind insgesamt rund 798.000 EUR zur Verfügung gestellt worden. Für 2016 ist die Fortführung und Weiterentwicklung des Coachings geplant.  Finanzielle Mittel sollen aus dem Haushalt des Energieministeriums Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
Peter Krüger
Schloßstraße 6 - 8
19053 Schwerin