Forschung im Bereich erneuerbarer Energien

AkteurInhaltliche Beschreibung
Universität Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche FakultätBearbeitung des Themas "Bioenergie – energetische und stoffliche Verwertung von Biomasse" als Profilelement
Hochschule Wismar, Professur Verfahrenstechnik biogener RohstoffeForschungsverbund zur Biogasverfahrenstechnik
Fachhochschule Stralsund, Institut für Regenerative Energiesysteme (IRES)Nutzung regenerativer und alternativer Energien (u.a. Bioenergie und Solarthermie)
Energiewandlung, -speicherung und Energieeinsatz, insbesondere Wasserstofftechnologie und Brennstoffzellen, Hybridsysteme
Modellierung, Automatisierung und Simulation von Energiesystemen sowie Windenergie
Weiterentwicklung der Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit erneuerbarer Energiesysteme
Leibniz-Institut für Katalyse (LIKAT) RostockKatalyseanwendungen im Energiesektor mit Schwerpunkt Wasserstofferzeugung mit erneuerbaren Energien und Speicherforschung (chemische Energiespeicherung, z.B. in Methansäure, Methanol, Methan)
Universität Rostock (Lehrstuhl für Windenergie-technik), Fraunhofer Anwendungszentrum für Großstrukturen in der Produktionstechnik (FhG-AGP)Windenergieanlagenforschung (Simulationen zur Optimierung von Windenergieanlagen, Wirtschaftlichkeit, Vermessung, Einbindung in Netze), technische und konstruktive Aspekte von Windenergieanlagen
Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)Ökologische Begleitforschung zur Windenergienutzung im Offshore-Bereich; Untersuchungen zu den Auswirkungen von Fundamenten der Windenergieanlagen auf die Strömungsverhältnisse, Sedimentationsprozesse sowie die Benthos-Lebensgemeinschaften
Institut für Klimaschutz, Energie und Mobilität – Recht, Ökonomie und Politik e.V. an der Universität GreifswaldBegleitforschung zu einem geeigneten Rechts- und Politikrahmen zu den Schlüsselthemen Klimaschutz, Energie, Umweltökonomie und Mobilität

 

Zeitlicher Bezug

kurz- bis mittelfristig

 

Räumlicher Bezug

Wissenschaftliche Einrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern

 

Kosten & Finanzierung

Hochschul- und Drittmittel (Land Mecklenburg-Vorpommern und EU) sowie aus Mitteln der institutionellen (Bund und Länder) und projektbezogenen Forschungsförderung Bundesumweltministerium einschließlich Auftragsforschung sowie einzel-betriebliche Förderung und Verbundforschungs-förderung auf der Grundlage der Richtlinie zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern

 

Weitere Informationen

Bestandteile des Forschungsprofils gemäß der Hochschulentwicklungsplanung 2011-2015, Informationen bei den wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Energieforschungsprogramm der Landesregierung (Exzellenzforschung)