Unterstützung von Unternehmern in der Hartholzindustrie

Inhaltliche Beschreibung

Die Hartholzindustrie-Kette umfasst die Bereiche Waldmanagement, Abholzung, Transport und Verarbeitung/Verwertung (u.a. Bioenergie). Das Projekt „Hardwoods are good“ verbindet Akteure im südlichen Ostseeraum in dem Netzwerk COOPFOR. Im Zusammenhang wurde eine Bestandsaufnahme der Situation in der Südlichen Ostseeregion vorgenommen und die Möglichkeit der Verwertbarkeit in der Bioenergieindustrie untersucht. Daneben wurden Unternehmer in der Hartholzindustrie unterstützt, Innovationen zu entwickeln und zu realisieren. Ein elektronisches Pilotsystem ermöglicht mithilfe der nationalen Holzklassifizierungssysteme eine elektronische Bewertung der Holzqualität.


Zeitlicher Bezug

abgeschlossen


Räumlicher Bezug

Küstenlandkreise Mecklenburg-Vorpommern


Akteure

HCN – High Competence Network e.V.


Kosten & Finanzierung

INTERREG A South Baltic Programme 2007-2013 und Eigenmittel