Klimaneutrale Europapromenade

Inhaltliche Beschreibung

Am 19.08.2011 die Einweihung der klimaneutralen Europapromenade gefeiert. Gefördert wurde der Ausbau der grenzüberschreitenden Promenade zwischen der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf Ortsteil Ahlbeck und der Stadt Świnoujście auf einer Länge von ca. 3,6 km. Auf deutscher Seite wurden zusätzlich Photovoltaikanlagen installiert, wobei die ins Stromnetz eingespeiste Energie den Energieverbrauch der Europapromenade substituiert.

Räumlicher Bezug

Land Mecklenburg-Vorpommern

Akteure

Gemeinde Ostseebad Heringsdorf

Kosten & Finanzierung

INTERREG IV A Programm der Länder Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Westpommern), Klimaschutzrichtlinie und Eigenmittel