Klimaschutzaspekte in Regionalen Masterplänen Gesundheitswirtschaft

Inhaltliche Beschreibung

Der Masterplan Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern kann, auf regionaler Ebene untersetzt, insbesondere auch dazu beitragen aufzuzeigen, wie gesundheitswirtschaftliche und touristische Potenziale miteinander verknüpft werden können und dabei Effekte erzeugen, die zu einer weiteren wirtschaftlichen Entwicklung beitragen. Das hierzu positive Beispiel der Planungsregion Mecklenburgische Seenplatte sollte auf andere Planungsregionen übertragen werden.

Die regionalen Masterpläne Gesundheitswirtschaft sind dabei die richtige Ebene, um aufzuzeigen, wie Klimaschutzaspekte nutzerorientiert in Gesundheits- und Tourismuswirtschaft umgesetzt werden können.

Räumlicher Bezug

Planungsregionen des Landes

Akteure

Regionale Planungsverbände, Kuratorium Gesundheitswirtschaft mit seiner Strategiegruppe "Gesundheitstourismus", Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.