Nachfragerechtes Angebot im ÖPNV

Inhaltliche Beschreibung

Angepasst an die Besiedlungsstruktur mit einem hohen Anteil ländlicher Räume, die demografische Entwicklung und die Bedürfnisse der Bevölkerung in unterschiedlichen Siedlungsgebieten sind angemessene, ökonomisch und ökologisch vertretbare Lösungen des öffentliche Personennahverkehrs (ÖPNV) zu entwickeln und  umzusetzen. Als ein Beispiel für die praktische Umsetzung kann das neue Nahverkehrskonzept Nordwestmecklenburg genannt werden.

Von besonderer Bedeutung sind dabei untereinander abgestimmte Verkehrsangebote und übersichtliche Tarifstrukturen.

 

Zeitlicher Bezug

mittelfristig

 

Räumlicher Bezug

Land Mecklenburg-Vorpommern

 

Akteure

ÖPNV-Aufgabenträger, Landesregierung, Verkehrsunternehmen des Schienenpersonennahverkehrs und der öffentlichen Personennahverkehrs

 

Kosten und Finazierung

Aufgabenträgerfinanzierung, ÖPNV-Förderung, Gewinnorientierung (im Sinne angemessener Kostendeckungsbeiträge)