Bauleitplanung, Bauen und Wohnen

Sachstand

Die Potenziale im Bereich der Gebäudeenergieeffizienz sind noch nicht ausgeschöpft. Erste Anreize im kommunalen Bereich existieren durch den Investitionspakt zur energetischen Sanierung sozialer Infrastrukturen, der zwischen Bund, Ländern und Kommunen geschlossen wurde sowie durch die KfW-Programme. Durch die Umsetzung des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) sind bei Neubauten erneuerbare Energien zu nutzen, für Altbauten existieren keine dementsprechenden Vorschriften. Bei Sanierung und Neubau von Gebäuden sollten effizientere Anlagentechnik und Geräte sowie verbesserte Dämmung eine noch größere Rolle spielen, um die Energiekosten weiter zu senken.

Ziele

Senkung des Energieverbrauchs, Steigerung des Einsatzes erneuerbarer Energien

Adressaten

Energieminsterium Mecklenburg-Vorpommern, Gemeinden, Wohnungseigentümer, Bauherren