Aufrufe und Wettbewerbe

Klimaschutz an Schulen - Energiesparmeister 2020 gesucht!

Der Energiesparmeister-Wettbewerb sucht zum zwölften Mal die besten Klimaschutzprojekte an Schulen in ganz Deutschland. Bewerben konnen sich Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer aller Schultypen. Es werden Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro an Klimaschutzprojekte in Schulen vergeben.

Die Berwerbungsphase ist abgeschlossen. Voraussichtlich wird sich die Experten-Jury zur gemeinsamen Abstimmung für die Vergabe des Energiesparmeister-Titels der einzelnen Bundesländer ab Mitte Juni zusammenfinden.

Anschließend startet die Abstimmung für den Energiesparmeister Gold! Der Bundessieger gewinnt neben den 2.500 Euro für den Landessieg eine zusätzliche Prämie in Höhe von ebenfalls 2.500 Euro.

Der vom Bundesumweltministerium finanzierte Energiesparmeister-Wettbewerb wird unterstützt durch die vom Bundesumweltministerium beauftragte Kampagne „Mein Klimaschutz" und ist eine Aktion der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online.

Klasse Klima-Schulwettbewerb

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2020

Vom 1. März bis 15. Oktober 2020 können Schülerinnen und Schüler bundesweit am Klasse Klima-Schulwettbewerb teilnehmen. Kriterien für Wettbewerbsbeiträge sind eine hohe CO2-Einsparung, Kreativität, Eigenständigkeit und eine große Reichweite.

Drei Gruppen erhalten Sachpreise im Wert von je 500 Euro. Tipps für Klimaschutz-Aktionen an der Schule sind im neuen Klasse Klima-Aktionsheft zu finden, das kostenlos bestellt und heruntergeladen werden kann