Termine und Veranstaltungen

Veranstaltungen im Solarzentrum in Wietow im Jahr 2017

Veranstaltungen im Solarzentrum in Wietow 2017

Auch im Jahr 2017 ist das Solarzentrum in Wietow Gastgeber und Ausrichter zahlreicher nationaler und internationaler Veranstaltungen. Einen Gesamtüberblick bietet der Jahresplan.

Zu den einzelnen Veranstaltungen werden im Vorfeld jeweils noch weitere Informationen eingestellt.

 

21.-23. September 2017 Neustrelitz I 5 Jahre Leea

Veranstaltungen zum 5. Geburtstag des Landeszentrums für erneuerbare Energien (Leea) M-V

Das Leea lädt am 21. September zu einer Fachtagung des Kompetenzzentrums "Elektromobilität" und zu einer Informationsveranstaltung zur Fördermittelberatung im Bereich Energieeffizienz und Klimaschutz ein.

Am 22. September bekommen Schülerinnen und Schüler regionaler Schulen die Gelegenheit, das "Lernerlebnis Energiewende" im Leea zu besuchen. Im Rahmen einer multimedialen, interaktiven Inszenierung werden die Jugendlichen unterhaltsam auf den sukzessiven Umstieg auf regenerative Energien eingestimmt.

Am 23. September wird eine Hausmesse der breiten Öffentlichkeit die Themen Energiewende, Klima- und Naturschutz nahebringen. Neben Informationsständen und Führungen für Interessierte wird es ein themenorientiertes Kinderprogramm geben.

28. September 2017 Hamburg I Exkursion zum Umgang mit Regenwasser

Das Thema Mehrfachnutzung öffentlicher Räume ist in Zeiten des Klimawandels immer wieder in der Diskussion. Im Rahmen des Projekts „Klimaanpassung leicht gemacht!“ wird am 28. September 2017 anhand des Beispiels „Flächenmitbenutzung und Notwasserweg Ohlendorffs Park Hamburg“ – einer Pilotmaßnahme im Rahmen des Projektes RISA (RegenInfraStrukturAnpassung) - der Umgang mit Regenwasser dargestellt.

Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich in erster Linie an fachlich zuständige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kommunen in der Metropolregion Hamburg. Weitere Interessenten sind herzlich willkommen!

Es wird bis zum 15.09.2017 um Anmeldung gebeten.

5. Oktober 2017 Waren/Müritz I Tagung "Kommunen effizient beheizen"

Der BUND - Regionalgeschäftsstelle Rostock e.V., die Stadt Waren und die Stadtwerke Waren laden gemeinsam zur Tagung "Kommunen effizient beheizen" am 5. Oktober von 13 - 17 Uhr in das Haus der Stadtwerke in Waren/Müritz ein.

Das Programm soll Kommunen Energiesparpotenziale anhand konkreter Praxisbeispiele von geringinvestiven bis investiven Maßnahmen in den Bereichen Verwaltungsgebäude und Schulen bieten, die auf die eigenen Liegenschaften übertragbar sind. Darüber hinaus wird die aktuelle Förderung auf Bundes- und Landesebene vorgestellt.

Das detaillierte Programm wird Ende August nachgereicht. Anmeldungen sind schon jetzt per Mail an susanne.schumacher@bund.net möglich.

19. Oktober 2017 Wöbbelin I Regionale Wärmekonferenz

Zweite regionale Wärmekonferenz für den ländlichen Raum ab 13 Uhr im UFAT Bildungszentrum

Keine Energiewende ohne „Wärmewende“: In der Region Westmecklenburg wird, wie in ganz Deutschland, deutlich mehr Energie für die Bereitstellung von Wärme verbraucht als für die Stromerzeugung. Für eine nachhaltige und zielgerichtete Energiewende ist es deshalb notwendig, dieses Thema anzugehen.

Um das Know-how der Region und die unterschiedlichen Akteure zu bündeln und zu vernetzen, lädt der Regionale Planungsverband Westmecklenburg Bürgermeister, Mitarbeiter der Verwaltung und Fachleute herzlich ein zur zweiten Wärmekonferenz ein.

Neben Vorträgen zum Thema Wärmeversorgung im ländlichen Raum werden weitere auf kleinere Kommunen und Gemeinden angepasste Beratungsangebote zu den Themen Förderung und Umsetzung von Maßnahmen und Projekten vorgestellt.

Weitere Informationen folgen.

11. November 2017 Greifswald I Klimaaktionstag

Am 11. November veranstaltet die Hansestadt Greifswald in der Zeit von 13 -17 Uhr einen Klimaaktionstag.

Weitere Informationen folgen.

20. – 21. November 2017 Berlin I dena-Kongress 2017

dena-Kongress 2017: Deutschlands Energiewende-Kongress

Der dena-Kongress ist die größte branchen- und sektorenübergreifende Veranstaltung zur Energiewende in Deutschland. Er bringt alle relevanten Akteure aus Wirtschaft und Politik zusammen – und die wichtigsten Energiewende-Themen auf den Punkt.

Er vernetzt die Community der Energiewendebranchen erfolgreich miteinander und richtet sich an Hersteller, Dienstleister, Multiplikatoren, Wissenschaft, Forschung und Start-ups aus den Bereichen Gebäude, Strom, Verkehr, Energieerzeugung, Speicherung, Vernetzung und Digitalisierung.

Auf dem dena-Kongress wird konstruktiv und kritisch über die optimale Umsetzung der Energiewende diskutiert. Und hier entstehen neue Lösungen und Partnerschaften für die Zukunft.

Auch zahlreiche Vertreter der Bundes- und Landespolitik und nachgeordneter Behörden, kommunaler Verwaltungen und Unternehmen sowie aus Energieagenturen und Verbänden nehmen regelmäßig teil.