Informations- und Demonstrationsvorhaben "E-Mobilität"

Inhaltliche Beschreibung

Im Rahmen der Ökostrategie engagiert sich die WEMAG als regionales Energieversorgungsunternehmen auch für ökologische Mobilitätskonzepte. In der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Herstellern von Elektrofahrzeugen werden Wege und Möglichkeiten gesucht, den Kunden die Technologie von Morgen heute schon zugänglich zu machen.

Neben dem Verkauf von E-Fahrrädern, E-Autos, und Ladetechnik sowie der Vermietung von Fahrrad-Akkus werden Informationsveranstaltungen durchgeführt.

Im touristischen Bereich engagierte sich die WEMAG  bereits in 2013 und errichtete in Zusammenarbeit mit Hotels- und Gaststätten aus Mecklenburg-Vorpommern ein Ladenetz. Mehr als 20 Ladepunkte (Ladeboxen mit Schuko-Stecker) wurden auf diesem Weg in unserem Land installiert.

Außerdem unterstützt die WEMAG Ämter und Gemeinden konzeptionell bei Ladeinfrastrukturprojekten. Zukünftig sollen diese Unterstützungsleistungen in einem landesweiten Verein gebündelt werden, dessen Mitglieder verschiedene Energieversorgungsunternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern sein werden. Die Landesinitiative wird den Namen „Trägerkreis E-Mobilität Mecklenburg-Vorpommern“ tragen und voraussichtlich Ende des Jahres 2015 gegründet.

 

Zeitlicher Bezug

langfristig

 

Räumlicher Bezug

Land Mecklenburg-Vorpommern sowie deutschlandweit

 

Akteure

WEMAG, Biketec AG, Renault, VW, Ämter und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern, Hochschule Wismar

 

Kosten & Finanzierung

Eigenfinanzierung